Kostenloser Versand ab 40€ & kostenlose Rücksendung
Seite auswählen
UNSERE STRATEGIE & WEITERE INFOS ZU COVID-19

Liebe LANA Kunden,

 

Es ist eine seltsame und beängstigende Zeit, und wie viele von Euch sind wir noch dabei den besten Weg zu finden auf diese schnell wechselnde Situation zu reagieren. Doch für uns ist klar, dass die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Kunden, Mitarbeiter und ihrer Familien höchste Priorität hat. Daher haben wir uns dazu entschieden die Arbeitszeiten unserer Mitarbeiter vorerst anzupassen und mögliche Aufgaben aus dem Homeoffice zu erledigen. Wir werden aber dafür sorgen, dass die Kommunikation unseres Kundendienstes davon unberührt bleibt und sichern die Versendung der Pakete zu normaler Lieferzeit.

Auf Grund der Situation werden wir die Rückgabefrist bis zum 17.April verlängern, so dass ihr sicher sein könnt, dass ihr die Ware unabhängig von der Situation in den nächsten Wochen zurückgeben könnt und keine unnötigen Wege zum Kuriergeschäft machen müsst. Natürlich wäre es für uns jedoch schön, die Ware so früh wie möglich zurück geschickt zu bekommen, damit unser Geschäft weiterlaufen kann.
Leider können wir noch nicht davon ausgehen, dass das Büro jeden Tag besetzt sein wird, daher würden wir Euch bitten, uns vorher eine Nachricht zu schreiben oder am Besten direkt bei uns im Headquater anzurufen.

Tel: +49 (0)241 89 49 340

Wir werden die Situation weiterhin genau beobachten und unsere Entscheidungen an die Gegebenheiten anpassen. Über die Entwicklung werden wir Euch natürlich auf dem Laufenden halten. Bis dahin werden wir wie gewohnt für Euch erreichbar sein.

Zur guter Letzt freuen wir uns sehr darauf, passend zu dem frühlingshaften Wetter, euch in den kommenden Tagen die ersten Neuheiten der Spring & Summer Kollektion vorzustellen. Einen kleinen Teaser findet Ihr bereits jetzt unter:

https://www.lana-organic.de/our-brands/lana-organic/

Wir freuen uns über jeden Kauf, der uns durch diese schwierige Zeit hilft.

Bleibt sicher, ruhig und gesund!

Euer LANA-TEAM

Q

Aktuell sind keine stoffzuschnitte vorrätig

Wir sind fleißig am Zuschneiden und aktualisieren hier den Status sobald wir wieder welche da haben. Danke für deine Mithilfe!

Jetzt Mitmachen & Engagieren

#nähengegencorona

MIT LANA GEGEN CORONA

GEMEINSAM NÄHEN & SPENDEN!

Er freut es uns zu sehen, wie der Zusammenhalt in den Nachbarschaften, Städten und der Gesellschaft erblüht durch Engagement und Nächstenliebe.

Nachdem uns Mitte März eine Anfrage nach Baumwollstoffen zum Fertigen von Mund-Nasen-Masken erreichte, wurde diese Aktion geboren. Selbstverständlich unterstützen wir gerne lokale Netzwerke mit unseren Reststoffe zum Nähen von MNM zur Verteilung an lokale Einrichtungen & Institutionen!

Wie helfen wir als Unternehmen bei der Aktion #nähengegencorona?
Wir stellen Stoffe zur Verfügung, fungieren als Sammelstelle und werden auch selbst in unserer Aachener Musternäherei kleine Mengen an MNM anfertigen, möchten die Anleitung zum Selbernähen aber auch mit der Community teilen und alle Kreativen ermutigen, diese zu Hause anzufertigen und über uns zu spenden. Wir verteilen die gesammelten Masken an alle Notstellen, die zur Zeit große Engpässe erleben.

Mach’ jetzt mit und sichere dir zudem als Dankeschön einen Rabatt für unseren Onlineshop!

Gehörst du zu einer medizinischen Einrichtung, die dringend MNM benötigt? Nimm über das Kontaktformular unten Kontakt zu uns auf!

MIT LANA GEGEN CORONA

GEMEINSAM NÄHEN & SPENDEN!

Er freut es uns zu sehen, wie der Zusammenhalt in den Nachbarschaften, Städten und der Gesellschaft erblüht durch Engagement und Nächstenliebe.

Nachdem uns Mitte März eine Anfrage nach Baumwollstoffen zum Fertigen von Mund-Nasen-Masken erreichte, wurde diese Aktion geboren. Selbstverständlich unterstützen wir gerne lokale Netzwerke mit unseren Reststoffe zum Nähen von MNM zur Verteilung an lokale Einrichtungen & Institutionen!

Wie helfen wir als Unternehmen bei der Aktion #nähengegencorona?
Wir stellen Stoffe zur Verfügung, fungieren als Sammelstelle und werden auch selbst in unserer Aachener Musternäherei kleine Mengen an MNM anfertigen, möchten die Anleitung zum Selbernähen aber auch mit der Community teilen und alle Kreativen ermutigen, diese zu Hause anzufertigen und über uns zu spenden. Wir verteilen die gesammelten Masken an alle Notstellen, die zur Zeit große Engpässe erleben.

Mach’ jetzt mit und sichere dir zudem als Dankeschön einen Rabatt für unseren Onlineshop!

Gehörst du zu einer medizinischen Einrichtung, die dringend MNM benötigt? Nimm über das Kontaktformular unten Kontakt zu uns auf!

@anne.britta

HINWEIS: Diese Art von Masken werden komplett selbst gefertigt, sie sind weder geprüft noch zertifiziert. Diese dienen nur als sinnvolle Alternative, wenn keine MNS mehr erhältlich sind. Die Herstellung und Benutzung ist eigenverantwortlich. Alle Infos zu Schutzwirkung und Hygiene lest ihr in der Anleitung.

FAQ

Wie genau läuft die Aktion ab?

  1. Lies’ dir am besten zu allererst die Nähanleitung (hier) durch. 
  2. Stoffzuschnitte können – so lange der Vorrat reicht – von Mo-Fr zwischen 10-15 Uhr bei uns in der Weststraße 38 in Aachen im geschlossenen Eingangsbereich einer Kiste kontaktlos entnommen werden. Ob Masken vorhanden sind siehst du immer ganz oben auf der Seite oder im Menü unter dem Punkt ‘About’
  3. Die Community organisiert sich in einer WhatsApp-Gruppe, hier werden Fragen beantwortet, Abholungen organisiert und Tipps gegeben.
    Hier kannst du beitreten:
    https://chat.whatsapp.com/Klq3KZgowyL6w9XFjhqY1v
  4. Alle fertig genähten Masken können ebenfalls kontaktlos bei uns in der Weststraße 38 in einem Umschlag oä verpackt in den Briefkasten geworfen werden. 
    Zu beachten: Die Umschläge sollten in unseren Briefkasten-Schlitz passen (21 x 2,5 cm)
    Wir bitten darum, alle aus unseren Stoffen genähten Masken auch wieder bei uns abzugeben, da wir nur so garantieren können, dass die Hilfe ankommt. Wenn ihr eine Einrichtung/Praxis etc unterstützen wollt, kann über das Formular auf dieser Seite der Bedarf angemeldet werden. Wir kümmern uns dann um die Verteilung. Über die Whatsapp Gruppe kann auch eine ABholung organisiert werden.
  5. Share your process! Wir freuen uns über Fotos und Beiträge zur Aktion. Gerne teilt eure Fotos mit uns über Whatsapp, Instagram oder Facebook!

Ich kann nicht nähen - kann ich trotzdem helfen?

Klar, sehr gerne sogar! 😉

  • Kannst du bügeln oder zuschneiden?
    Biete bitte deine Hilfe in dieser WhatsApp-Gruppe an:
    https://chat.whatsapp.com/Klq3KZgowyL6w9XFjhqY1v
  • Kannst du uns bei der Sponsorensuche helfen?
    Wir haben bereits knapp 300m Stoff zur Verfügung gestellt. Damit wir dies auch weiterhin tun können, suchen wir nach Unterstützung. Ideen & Anregungen bitte hierhin: pr@lana-organic.de
  • Möchtest du die Aktion medial verbreiten?
    Alle unsere Beiträge dürfen gerne geteilt werden. Presse-Anfragen bitte an pr@lana-organic.de

wie kann ich die masken für meine klinik, praxis etc erhalten?

Wir sammeln alle Anfragen und verteilen in regelmäßigen Abständen die fertigen Masken an medizinische Einrichtungen, die dringend Bedarf haben. Wir liefern an die angegebene Adresse im Raum Aachen.

Bitte nimm ausschließlich über unten stehendes Formular Kontakt zu uns auf und gib deinen Bedarf ein. Wir sind im Büro bereits sehr ausgelastet, daher ist es wichtig, dass diese Anfrage ankommen, wo sie auch bearbeitet werden können. Das geschieht über das Formular am besten! 🙂
Danke für dein Verständnis!

ZUM FORMULAR

Kann ich als Privatperson auch eine Maske bekommen?

Zum jetzigen Zeitpunkt richten wir uns ausschließlich an Einrichtungen, Vereine, Praxen, Pflegeheime usw, die die Masken dringend benötigen, um weiter arbeiten zu können. Wir bitten um Verständnis.

ZUM FORMULAR

Schützt eine selbstgenähte Mund-Nasen-Maske vor Ansteckung?

Wir sind natürlich keine Experten, deswegen zitieren wir an dieser Stelle die DGKH aus ihrem Sondertipp vom 18.03.2020:

„In der derzeitigen Situation kommt es in vielen Bereichen des Gesundheitswesens zu Lieferengpässen für FFP-Masken und Mund-Nasen-Schutz (MNS). Da das Coronavirus laut RKI überwiegend über Tröpfchen übertragen wird, gilt:
Jede Maske hat mehr Schutzwirkung für Träger und Gegenüber als keine Maske!
Falls es Engpässe gibt, muss ggfs. eine FFP3-Maske durch eine FFP2-Maske ersetzt werden, eine FFP-Maske durch einen MNS und dieser ggfs. durch textile Masken. MNS ist im Krankenhaus die Regel, FFP-Masken sollen nur in definitiven Risiko-Situationen getragen werden (Schutz bei Aerosolbildung durch diagnostischen oder therapeutischen Eingriff – z.B. Bronchoskopie, oder engem Pflegekontakt bei infiziertem Patienten oder noch nicht abgeklärtem Verdachtsfall, insbesondere auch offener Lungen-Tbc). FFP-Masken sind im privaten Bereich unsinnig und Ressourcenvergeudung.“

Quelle: Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene e.V., Sondertipp 2020 vom 18.03.2020 – von Walter Popp, Peter Walger, Lutz Jatzwauk, Ricarda Schmithausen, Wolfgang Kohnen – Der Kurztipp im Auftrag der DGKH gibt die Meinung der Autoren wieder. Dieser Kurztipp gilt nur für die Zeit der Corona-Pandemie und solange es Lieferengpässe gibt!

Ist eine selbstgenähte Maske überhaupt hygienisch?

Wichtig ist, dass das Material kochfest ist, also heiß gewaschen werden kann, sodass alle Bakterien und Viren abgetötet werden. Diese Art von Mundmaske wird vor dem ersten Tragen und nach jedem Tragen ausgekocht und überwiegend von Personal genutzt, dass nicht mit Corona-Patienten in Kontakt tritt. Deswegen wird ausschließlich Baumwolle oder Leinen verwendet.

Wird die MN-Maske geprüft oder erfüllt sie alle Hygiene-Richtlinien?

Diese Mundmaske wird komplett selbst gefertigt, sie ist weder geprüft noch zertifiziert. Sie dient nur als sinnvolle Alternative, wenn keine MNS mehr erhältlich sind.
Die Herstellung und Benutzung ist eigenverantwortlich.

Wie werden die Mehrweg- MN-Masken gepflegt und gereinigt?

Die Mehrweg- MN-Maske ist grundsätzlich trocken zu lagern. Nach der Benutzung ist sie vorsichtig auszuziehen und möglichst dabei die Außenfläche nicht zu berühren. Vor und nach Benutzung sollten die Hände gewaschen und desinfziert werden. Gebrauchte MN-Masken sollten nach der Benutzung bzw. mindestens einmal täglich gereinigt werden. Sie können entweder bei 90°C in der Waschmaschine gewaschen oder auf dem Herd in einem Wasserbad (5 Minuten) ausgekocht werden. Anschließend ist die MN-Masken zu trocknen. Bei Wiederverwendung müssen die Masken personenbezogen gekennzeichnet sein, sie müssen frei gelagert (oder aufgehängt) werden (also nicht in Behältern oder Säckchen aufbewahren).
Sie sollen nicht mit Chemikalien desinfiziert werden. Der Effekt einer UV-Desinfektion oder Behandlung in der Mikrowelle ist nicht bekannt.
Das kontaminationsfreie An- und Abziehen sollte individuell geübt werden.

Wer hilft mir bei Fragen zum Nähprozess?

Die Community!
Über diese WhatsApp-Gruppe kannst du deine Fragen klären:
https://chat.whatsapp.com/Klq3KZgowyL6w9XFjhqY1v

Kann ich Stoff für meine Gruppe/Organisation erhalten?

Zu Beginn der Aktion haben wir Näh-Netzwerken aus der Region angeboten, gratis Stoffe von uns zum Nähen von Masken zu erhalten. Da die Nachfrage so gewaltig war, mussten wir dieses Angebot etwas reduzieren. Wir haben bereits mehrere hundert Meter Stoff zur Verfügung gestellt – da wir aber selbst auch stark mit der aktuellen Situation zu kämpfen haben, können wir dies nicht länger so halten.

Wir bieten nach wie vor Zuschnitte an, wenn die Masken danach über uns verteilt werden und wir so garantieren können, dass die Hilfe ankommt, wo sie dringend benötigt wird. 

Selbstverständlich wollen wir euch aber weiterhin unterstützen.
Gerne könnt ihr also eure Anfrage über das Formular abschicken und wir bemühen uns, euch zu helfen.
Das ist sofort wieder möglich, sobald wir selbst einen Sponsor oder eine Förderung finden konnten.

Jederzeit bieten wir für das Fertigen von Masken unsere Stoffe für 4€/m statt 10€/m an. Dazu kontaktiert uns bitte via Telefon hier: 0241-8949340

kontaktaufnahme

Bitte nur über dieses formular bedarf anmelden

Was benötigen Sie?

Wie dringend werden die Masken benötigt?

15 + 10 =

we stay socially connected…