• News

    Interessante Termine


    Liebe Lana-Kunden,

     

    6-7 mal im Jahr veranstalten wir unsere beliebten Lagerverkäufe in unserer Zentrale in der Weststraße 38, in 52074 Aachen.

     

    Wir bieten Ihnen hier:

    Modelle aus Musterkollektionen, Einzelstücke, Sonderproduktionen, Modelle aus aktuellen Kollektionen, viele Angebote aus vergangenen Kollektionen, Angebote aus unseren Basickollektionen und Stoffe – eine Auswahl an Naturmaterialien aus unserem Stofflager und das alles zu „Outlet-Preisen“. Reinschauen und Stöbern lohnt sich also!

     

    Jubiläums Lagerverkauf
    30 Jahre Lana
     
    21.09. – 26.09.2017:
    Do., 21.09. von 10.00 – 20.00 Uhr
    Fr., 22.09. von 10.00 – 20.00 Uhr
    Sa., 23.09. von 10.00 – 16.00 Uhr
    Mo., 25.09. von 10.00 – 18.00 Uhr
    Di., 26.09. von 10.00 – 18.00 Uhr
     

    Sie sind natürlich herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

     

    Informationen zu den weiteren Terminen folgen frühzeitig. Wenn Sie automatisch per Email über aktuelle Lagerverkaufstermine informiert werden möchten, können Sie sich hier zu unserem Newsletter anmelden.

     

     

    Mode für einen guten Zweck


     

    Hilfsprojekt in Kambodscha: Aachener Modeunternehmen Lana unterstützt missio

     

    Der Aachener Naturmode-Hersteller Lana unterstützt mit einer Spendenidee ein missio-Hilfsprojekt in Kambodscha. 50 Cent von jedem verkauften Artikel der Baby Basic Kollektion werden über missio an das Lindalva-Zentrum in Phnom Penh weitergeleitet, wo hilfsbedürftige Textilarbeiterinnen und deren Kinder Unterstützung erhalten. „Wir setzen uns  für Fairness in der Textilindustrie ein und arbeiten selbst nach hohen Umwelt- und Sozialstandards “, erklärt die Lana-Geschäftsführerin Anne Claßen-Kohnen. „Deshalb wollen wir missio und diesen Arbeiterinnen sowie deren Familien helfen“.

    In Kambodscha leitet die missio-Projektpartnerin Schwester Eulie das Hilfsprojekt. Die engagierte Ordensfrau kennt die dramatische Situation in den Textilfabriken von Kambodscha nur zu gut. „Die Arbeitsbedingungen sind sehr hart”, weiß Schwester Eulie, „Für die berufstätigen Mütter kommen noch die Sorgen um ihre Kinder hinzu, die während des langen Arbeitstages ganz auf sich alleine gestellt sind.” Um diesen Kindern zu helfen, haben die „Schwestern der Nächstenliebe” das Lindalva-Zentrum gegründet. Das Zentrum ist Kindergarten und Schule zugleich, ein Ort, an dem die Kinder ganztägig versorgt und betreut werden. Doch die Fabriken wachsen weiter, trotz der schlechten Bezahlung suchen immer mehr Menschen hier Arbeit. Das Lindalva-Zentrum kann den großen Zustrom der Bedürftigen nicht mehr bewältigen. „Wir haben Pläne, das Zentrum zu erweitern, um mehr Kindern und Familien eine Chance zu geben“, sagt die missio-Projektpartnerin. Mit den Spenden aus der Kooperation zwischen Lana und missio in Aachen soll diese Hilfe ermöglicht werden.

     

    Lana fertigt ausschließlich in Europa und kann nach eigenen Aussagen eine faire Entlohnung in der gesamten Produktionskette garantieren. Das Aachener Unternehmen arbeitet nur mit  Produzenten zusammen, die nach dem weltweit führenden Global-Organic-Textile-Standard zertifiziert sind oder nach diesen Richtlinien arbeiten.

     

     

     

     

    Merken

    Erste Eindrücke in die neue Kollektion Minu


    Bild Newsletter Minu

     

    Unsere „Christa Müller by Lana“ Kollektion für Frühjahr/Sommer 2016 fand sehr positive Resonanz bei unseren Kunden. Auch wenn Christa Müller die Zusammenarbeit nicht fortsetzen konnte, möchten wir Ihnen mitteilen, dass es weitergeht!

    Wir möchten der hohen Nachfrage in diesem Segment nachkommen und haben uns deswegen zum Ziel gesetzt, den Style weiterzuentwickeln und neu zu interpretieren. Daraus entstanden ist eine vielversprechende Folgekollektion unter dem Namen „Minu“.

    Minu verkörpert einen Style, der die Persönlichkeit betont und der dabei zugleich weiblich und elegant ist. Bequeme und flexible Passformen sorgen für Bewegungsfreiheit. Die ausgewählten natürlichen Materialien sind vielseitig kombinierbar. Raffinierte Wendedetails und Musterkombis werden Sie überraschen!

    Freuen Sie sich mit uns diese neue Kollektion zu entdecken und auf ein Wiedersehen auf den folgenden Messen :

     

    INNATEX

    23.-25.01.2016

    Messecenter Rhein-Main

    Robert-Bosch-Straße 5-7

    65719 Hofheim-Wallau

     

     

    THE GALLERY

    29.01-01.02.2016

    Standnummer 48

    AREA BÖHLER

    Alte Schmiedehallen/ Hansaallee

    40474 Düsseldorf

     

    Gallery Modenschau

    31.01.2016 11:30 Uhr

    Altes Kesselhaus

    AREA BÖHLER

     

     

    IN FASHION MUNICH

    13.-15.02.2016

    Standnummer 46, Füllhalle

    Praterinsel 3 – 4

    80538 München

     

     

    `Marion Kracht for Lana´ bei der Ethical Fashion on Stage – Berlin Fashion Week


    Am 9. Juli wurde die neue Sommerkollektion `Iceland Atmosphere´unseres veganen Labels `Marion Kracht for Lana´ bei der Fashion Week in Berlin präsentiert. In Berlin haben 160 internationale Labels nachhaltig produzierte Kollektionen für den Sommer 2016 auf der Green Showroom Messe und der Ethical Fashion Show Berlin präsentiert. Hier zeigen wir Ihnen erste Einblicke in unsere zweite 100% vegane Kollektion. Für ´Iceland Atmosphere´ ließ sich Marion Kracht von einem Sommer auf Island inspirieren: Intensive Farben wie tiefes Eisblau, strahlendes Gletscherweiß, schimmerndes Sandgreige und intensives Sonnengelb lassen die Fashionista erstrahlen und betonen Augen-, Teint- und Haarfarbe optimal:

     

    BERLIN, GERMANY - JULY 09: Actress Marion Kracht presents 'Marion Kracht for Lana' on 'Ethical Fashion on Stage' of the Ethical Fashion Show Berlin on July 9, 2015 in Berlin, Germany. Bigger than ever: 160 international labels are presenting sustainably produced collections for summer 2016 at the Greenshowroom and Ethical Fashion Show Berlin. (Photo Thomas Lohnes/Getty Images for Greenshowroom and Ethical Fashion Show Berlin)

     

    BERLIN, GERMANY - JULY 09: A model presents 'Marion Kracht for Lana' on 'Ethical Fashion on Stage' of the Ethical Fashion Show Berlin on July 9, 2015 in Berlin, Germany. Bigger than ever: 160 international labels are presenting sustainably produced collections for summer 2016 at the Greenshowroom and Ethical Fashion Show Berlin. (Photo Thomas Lohnes/Getty Images for Greenshowroom and Ethical Fashion Show Berlin)

     

    Lana 2_Fotocredit_Thomas Lohnes_getty images_for_Ethical Fashion Show Berlin

     

    BERLIN, GERMANY - JULY 09: A model presents 'Marion Kracht for Lana' on 'Ethical Fashion on Stage' of the Ethical Fashion Show Berlin on July 9, 2015 in Berlin, Germany. Bigger than ever: 160 international labels are presenting sustainably produced collections for summer 2016 at the Greenshowroom and Ethical Fashion Show Berlin. (Photo Thomas Lohnes/Getty Images for Greenshowroom and Ethical Fashion Show Berlin)

     

    BERLIN, GERMANY - JULY 09: Finale - A model presents 'Marion Kracht for Lana' on 'Ethical Fashion on Stage' of the Ethical Fashion Show Berlin on July 9, 2015 in Berlin, Germany. Bigger than ever: 160 international labels are presenting sustainably produced collections for summer 2016 at the Greenshowroom and Ethical Fashion Show Berlin. (Photo Thomas Lohnes/Getty Images for Greenshowroom and Ethical Fashion Show Berlin)

     

    (Photos Thomas Lohnes/Getty Images for Greenshowroom and Ethical Fashion Show Berlin).

     

    Die Lana-Familie wird nochmals größer


    Nach „Marion Kracht for Lana“ gibt es weiteren Familien-Zuwachs zu verkünden: Designerin Christa Müller ist nunmehr für Lana kreativ. Zum Frühjahr/Sommer 2016 wird unter dem Namen „Christa Müller for Lana“ gemeinsam eine neue Damenmode-Kollektion lanciert. Ein aufgrund der kurzfristig zustande gekommenen Kooperation zunächst noch kleines, aber absolut sehenswertes Angebot: Die Looks sind individuell, ohne dabei „abgehoben“ zu sein, modisch anspruchsvoll und dennoch zeitlos. Gefertigt aus hochwertigen Qualitäten und natürlich fair sowie ökologisch produziert, wie sich das für das Lana-Team gehört.

     

    Christa Müller for Lana_2Christa Müller for Lana_1Christa Müller for Lana_3

     

     

     

     

    Nachhaltig und frei von Gentechnik


    Lana liegt es besonders am Herzen, Rohstoffe zu verarbeiten, die frei von Gentechnik sind. Denn heutzutage sind lt. dem Informationsdienst Gentechnik, ca. 80% der verwendeten Baumwolle gentechnisch verändert.

    Unsere wichtigsten Produzenten und somit auch ein Großteil unserer Produkte, sind GOTS zertifiziert. Das GOTS-Siegel gewährleistet die nachhaltige Herstellung textiler Produkte und schließt somit auch den Einsatz von genmanipulierten Rohstoffen aus.

     

    Gentechnik ist aber kein „Problem“, dass sich nur auf die Textil- und Bekleidungsidustrie beziehen lässt. Der Informationsdienst Gentechnik klärt auf der Internetplattform www.keine-gentechnik.de zum Thema Gentechnik auf und informiert über die aktuellen Neuerungen und Geschehenisse auf dem Gebiet.